Wer ist die IGTAT ? Interessen verbinden Unternehmen
Wer ist die IGTAT ? Interessen verbinden Unternehmen

Über IG TAT (Interessensgemeinschaft Torsysteme, Antriebsysteme, Türsysteme)

Jeder gute Mitarbeiter beginnt mit seiner Grundausbildung oder Weiterbildung.

Der Verein vereinigt Unternehmungen im Bereich Tür, Tor und zugehöriger Antriebstechnik zwecks Bildung Sicherheit und Qualität.

Diesem Anspruch will die IG heute Rechnung tragen mit dem Ziel, in wenigen Jahren neue Fachkräfte auszubilden und auch ein Weiterbildungsangebot in diesem Bereich zu lancieren dass es heute nicht gibt.

So haben wir laut unseren eigenen Statuten folgenden Wortlaut definiert. Der Verein vereinigt Unternehmungen im Bereich Tür, Tor und zugehöriger Antriebstechnik zwecks Erarbeitung des neuen Berufsbildes "Monteur für Tor-, Antriebs- und Türsysteme", zwecks Betreuung und Weiterentwicklung des neuen Berufsbildes sowie zwecks Förderung der Ausbildung zum Tormonteur.

Im Auftrag und in Übereinstimmung mit den Mitgliedern kann die IG auch weitere Aufgaben übernehmen und die Mitglieder in den Bereichen Tore, Türen und zugehörige Antriebe in Fachgremien, Architektenverbänden usw. vertreten. Die IG TAT ist ein eingetragener Verein nach Art. 60 ff. des Schweizerischen Zivilgesetzbuches.


Vorstand Kommissionen Weiterbildung

Unsere Interessengemeinschaft darf auf eine breite Trägerschaft zählen.

• Susanne Stadler, Stawin AG, Präsidentin
• Andreas Breschan, Hörmann Schweiz AG, Kassier
• Philippe Brodard, Portes Brodard SA, Représentant Romandie
• Claudio Rossi, DOOR SYSTEM SA, Representante Ticino
• Andreas Hauert, TECKENTRUP Schweiz AG, Beisitzer / Ansprechpartner Weiterbildung

Die Verbandsarbeit wird in den Kommissionen geleistet. Wissensträger der Mitgliedsfirmen stellen ihre Erfahrung der gesamten Branche zur Verfügung. Sie arbeiten Anträge zu Handen des Vorstandes oder der Generalversammlung aus, begleiten Projekte und erlassen Merkblätter. Jede Kommission hat ein eigenes Pflichtenheft.

Mitglieder der technischen Kommission sind:
• Heinz Schönholzer, TS Tor und Service AG - Vorsitzender der Kommission
• Pierre Portmann, Hörmann Schweiz AG
• Rolf Wehrli, Stawin AG
• Gerold Dahinden, Dahinden Rohner Industrie Tor AG
• Martin Florin, Record Türautomation AG
• Pascal Mazzoni, BERNER EazyMatic AG
• Christoph Balzer, Peneder Bauelemente AG

Bei Bedarf werden weitere Kommissionen gebildet (z.B. Prüfungs- oder Kurs Kommission).

Mitglieder der Kultur Kommission sind:
• Toni Kempf, TS Tor und Service AG
• Christine Dahinden, Dahinden und Rohner Industrie Tor AG
• Cornelius Kisling, Marantec Schweiz AG

Unsere Bildungspartner


Die SMT - Das Sprungbrett zur Karriere im Metallbau

Der Bedarf an gut geschulten Führungskräften in der Metallbaubranche ist seit jeher gross. Entsprechend positiv gestalten sich die Zukunftschancen für Metallbauer, Metallbaukonstrukteure oder Anlage-/Apparatebauer mit abgeschlossener Berufslehre, die sich weiterbilden wollen.

Die ständig wachsenden Anforderungen an Metallbaufachleute in Bezug auf ihr Basiswissen sowie der rasante technische Fortschritt erfordern von zukünftigen Metallbautechnikern/-technikerinnen ein umfassendes Know-how in den verschiedensten Bereichen.

Ziel der SMT ist es, fähige junge Berufsleute innerhalb eines mehrstufigen Ausbildungskonzeptes zu verantwortungsbewussten und qualifizierten Berufsleuten auszubilden. Damit sie in ihrer späteren Tätigkeit als Metallbautechniker, Unternehmer, Metallbaumeister oder Betriebsleiter in einem hart umkämpften Markt erfolgreich bestehen können.

Hier finden Sie direkten Zugriff zu allen wichtigen Fragen rund um die Höhere Fachschule für Technik. Link zur SMT